Berufskatalog -K- des Berufskunde-Verlags

Anforderungsprofil vorteilhaft wichtig sehr wichtig 93 Mehr Berufe und mehr Infos auf www.berufskunde.de 80% 20% Gebäudereiniger/in ‹ prüfen, wischen, saugen, desinfizieren, imprägnieren, entsorgen, versiegeln › Gebäudereinigung ist kein »Putzberuf«, sondern ein vielfältiges Dienstleistungs- handwerk mit guten Zukunftsperspek- tiven und ständig neuen Technologien und Reinigungsverfahren.  Gebäudereiniger und -reinigerinnen sind bestens geschult, Verschmutzun- gen zu beurteilen und dann zu ent- scheiden, welche Reinigungsmittel, -maschinen oder -verfahren eingesetzt werden müssen. Sie arbeiten mit den unterschiedlichsten Materialien und immer wieder in anderer Umgebung: Büros, Industrieräume, Krankenhäuser, Kirchen, Flughäfen oder Bahnsteige, aber auch Fußballstadien oder Kon- ferenzsäle von Gipfeltreffen sind ihre Einsatz- und Arbeitsgebiete. Durch ihre sorgfältige undmaßgeschneiderte Reini- gung (Sanierung) erhalten sie den Wert von Kulturgebäuden wie Opernhäuser, Theater, Kirchen u. v.m. Nebst der klas- sischen Gebäudereinigung zählen auch verschiedene Serviceleistungen zu die- sem Beruf. Denn Gebäudereiniger und -reinigerinnen sind immer mehr auch für Hol-, Bring- und Hausmeisterdienste, Parkraumbewachung, Kantinenservice oder Grünflächenpflege im Einsatz.  Von der Schädlingsbekämpfung über Umweltschutzdienstleistungen bis hin zur Instandhaltung von Reinigungsma- schinen, Gebäudereiniger sind stets viel- fältig gefordert. Zutritt Mindestens Hauptschulabschluss; in der Berufsberatung und in Betrie- ben nachfragen. Ausbildungsdauer 3 Jahre (Handwerk): duale Ausbil- dung Betrieb/Berufsschule. Sonnenseite Die Gebäudereiniger leisten einen wertvollen Beitrag zur Hygiene, Pro- duktivität, Umwelt und Kultur. Es ist befriedigend zu sehen, was man am Ende alles sauber gemacht hat und das Vorher und Nachher vergleicht. Schattenseite Zum Teil wird die Arbeit außerhalb der üblichen Zeiten erledigt, also morgens oder abends, sonntags oder sogar nachts. Das erfordert ein gutes Anpassungsvermögen. Vorurteil »Dreck ist Dreck – was gibt es da zu lernen!« Realität Linoleum braucht andere Pflege als Industriemaschinen, Desinfi- zieren ist etwas anderes als Denk- malpflege: Die Palette der zu reini- genden Gegenstände ist groß und entsprechend lang ist auch die Liste der Pflegemittel. Gerade in unserer Zeit, in der die Umweltbelastung, aber auch das Umweltbewusstsein wächst, werden Gebäudereinige- rinnen immer Arbeit haben. Was, wozu? Damit in Zügen, Straßenbahnen oder Bussen möglichst hygienische Verhältnisse herrschen, desinfiziert der Gebäudereiniger Sitze, Kopf- stützen, Handgriffe, Fußböden und sanitäre Einrichtungen. Damit der fertig gestellte Neu- bau den Bauherrn schlüsselfertig übergeben werden kann, beseitigt die Gebäudereinigerin gründlich Staub und alle Spuren des Bauge- schehens. Damit der Kunde einen Rund- umdienst erhält, übernimmt der Gebäudereiniger auch mal die Kantinenbewirtschaftung und Parkhausbewachung bei einer Konferenz. Damit die Gebäudereinigerin Pro- duktionsrückstände in Industrie- anlagen beseitigen kann, wählt sie die dafür geeigneten chemischen Mittel aus. Damit der Gebäudereiniger auch an die schwer erreichbaren Arbeits- flächen herankommt, setzt er Hebe- bühnen, Fahrleitern oder Fassaden- befahranlagen ein und sichert sie. Damit ein Denkmal durch die Reini- gung nicht angegriffen wird, prüft die Gebäudereinigerin das Mate- rial des Denkmals sowie Art und Ausmaß der Verschmutzung und wählt dann das angemessene Rei- nigungsverfahren aus. Entwicklungsmöglichkeiten Bachelor of Arts – Betriebswirtschaftslehre, Schwerpunkt Reinigungs- und Hygienemanagement Techniker/in Reinigungs- und Hygienetechnik Meister/in im Gebäudereinigerhandwerk Objektleitung Gebäudereiniger/in Fähigkeit zur Zusammenarbeit Gründlichkeit, Hygienebewusstsein Gute körperliche Verfassung Interesse an Chemie und Umweltfragen Keine Allergien, Schwindelfreiheit Organisationstalent Pünktlichkeit Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit

RkJQdWJsaXNoZXIy NjUxMjQ0