Berufskatalog -K- des Berufskunde-Verlags

Anforderungsprofil vorteilhaft wichtig sehr wichtig 150 2% 98% Mechatroniker/in für Kältetechnik ‹ überprüfen, schrauben, löten, installieren, regulieren, reparieren › Der Mechatroniker und die Mechatroni- kerin für Kältetechnik installieren, repa- rieren und warten Kühl- und Klimaan- lagen. Kühlanlagen werden eingesetzt, um beispielsweise leicht verderbliche Nahrungsmittel, Pharma- oder Chemie- produkte aufzubewahren (Kühlhäuser), zu transportieren (Eisenbahn, Schiffe oder Lastwagen mit Kühlanlagen) oder zu verkaufen (Kühltruhen). Klimaanla- gen finden sich überall dort, wo frische Luft nottut: in Warenhäusern, Kinos, Büros oder auch Restaurants. Auch Kun- steisbahnen oder Wärmepumpen wären ohne Kältetechnik undenkbar.  Die Mechatroniker für Kältetechnik erhalten technische Zeichnungen und Schemata von den Technischen Zeich- nerinnen und bauen auf dieser Grund- lage in der Werkstatt aus mechanischen, elektronischen und elektrotechnischen Bauteilen, Steuereinrichtungen, Dämm- material und Kühlflüssigkeit die Anlage- einheiten zusammen. Dann installieren sie die Kälteleitungen (in Neu- und Um- bauten), montieren die Anlageeinheiten und die notwendigen Steuer- und Rege- lapparate. Sie ummanteln die Rohre mit wärmedämmenden Materialien, instal- lieren die elektrischen Anschlüsse und programmieren die Steuerungs- und Regelungseinrichtungen. Dann über- prüfen sie alle Funktionen. Sie zeichnen für die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Anlage verantwortlich.  Der Einsatzbereich der Mechatroni- kerinnen für Kältetechnik ist vielfältig: Lebensmittelkühlanlagen, Wärmerück- Zutritt Mindestens Hauptschulabschluss; in der Berufsberatung und in Be- trieben nachfragen. Gute Leistun- gen inMathematik, Geometrie und Technischem Zeichnen von Vorteil. Ausbildungsdauer 3,5 Jahre (Handwerk): duale Aus- bildung Betrieb/Berufsschule. Sonnenseite Der Mechatroniker für Kältetechnik ist viel unterwegs: Sein Arbeits- platz wechselt mit jedem Auftrag. Keine Anlage ist wie die andere, dadurch ist seine Arbeit äußerst ab- wechslungsreich. Kleinere Anlagen montiert er selbständig, Großanla- gen im Team mit Berufskollegen. Schattenseite Beim Montieren oder Reparieren von Kühlanlagen muss die Mecha- tronikerin für Kältetechnik zum Teil in Räumen mit tiefen Temperatu- ren arbeiten. Außerdem gehört Be- reitschaftsdienst zu ihrer Arbeit, da verderbliche Lebensmittel rund um die Uhr gekühlt werden müssen. Vorurteil »Das Baugewerbe ist unsicher.« Realität Mechatronikerinnen für Kälte- technik sind gesuchte Fachkräfte. Klima- und Kühlanlagen werden überall gebraucht: in der Industrie, imGewerbe und in der Forschung. Was, wozu? Damit Kühlanlagen die eingestellte Temperatur konstant halten, baut der Mechatroniker für Kältetech- nik Regel- und Steuerapparate ein. Damit die Montage der Kühlanla- ge im Neubau reibungslos abläuft, koordiniert die Mechatronikerin für Kältetechnik ihre Arbeiten mit de- nen anderer Handwerker. Damit Kühlanlagen möglichst we- nig ausfallen, wartet und kon­ trolliert sie der Mechatroniker für Kältetechnik regelmäßig, um so eventuelle Defekte frühzeitig zu entdecken und zu beheben. Damit alle Räume eines Warenhau- ses mit Frischluft versorgt werden, legt die Mechatronikerin für Kälte- technik Rohre vomAufbereitungs- gerät zu jedem Raum. Damit Laboratorien für bestimmte Forschungsarbeiten die geeigne- ten Kühleinheiten zur Verfügung haben, baut und installiert sie der Mechatroniker für Kältetechnik je nach den speziellen Bedürfnissen. Entwicklungsmöglichkeiten Bachelor of Engineering Kälteanlagenbauermeister/in, Techniker/in Kältetechnik Spezialisierung Reparatur Aussendienst, Produktion, Montage usw. Mechatroniker/in für Kältetechnik Flexibilität Freude an Mathematik und Physik Gute Gesundheit Handwerkliches Geschick Kontaktfreudigkeit Räumliches Vorstellungsvermögen Selbständigkeit Teamfähigkeit Technisches Verständnis Zuverlässigkeit gewinnungsanlagen, Computerklima- anlagen und vieles mehr. Außer den Installationen in Neubauten warten, überwachen, reparieren und erset- zen sie auch bestehende Anlagen. Sie demontieren veraltete Anlagen, ent- sorgen die Teile vorschriftsgemäß und führen die Kühlmittel dem Recycling zu. Wenn Kunden ihre kälte- und klima- technischen Anlagen optimieren wollen, beratenMechatroniker für Kältetechnik sie nicht nur nach technischen, sondern auch nach ökonomischen und ökologi- schen Gesichtspunkten.

RkJQdWJsaXNoZXIy NjUxMjQ0